Anzeige





Eine Flottenkarte wird vornehmlich von gewerblichen Kunden genutzt, die über einen Fuhrpark verfügen.

Den Inhabern einer solchen Karte wird es ermöglicht, bargeldlos an unterschiedlichen Tankstellen die Fahrzeuge zu betanken sowie zusätzliche, vereinbarte Serviceleistungen in Anspruch zu nehmen. (Werkstätten etc.) Fahrercode, Warenwirtschaftsdaten sowie der Kilometerstand werden ebenso übermittelt wie die finanziellen Transaktionen, so dass maximale Transparenz gewährleistet ist. Ein hoher Sicherheitsstandard durch Vergabe einer PIN ist gegeben.
Es gibt unterschiedliche Flottenkartentypen.

Die unterschiedlichen Anbieter schließen beispielhaft einen Akzeptanzvertrag mit einem Mineralölkonzern (oder einer Tankstelle). Der Karteninhaber kann so an jeder Verbundtankstelle oder Werkstatt diese Karte einsetzen.

Auch Mineralölkonzerne bieten eine Flottenkarte an. In diesem Fall ist der Inhaber der Karte in der Lage, an einer beliebigen Tankstelle dieses Unternehmens diese Karte zu nutzen.

In allen diesen Fällen bedeutet der Besitz einer Flottenkarte im Grund für das Unternehmen in jeder Hinsicht enorme Vorteile.

Grüße
Lothar

Eure Kommentare zur Flottenkarte

Ähnliche Beiträge


Ich würde mich freuen wenn Ihr diesen Beitrag bei Facebook Twitter und Google + mit euren Freunden teilen würdet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg