Anzeige





Der Logan MCV ist die Kombivariante der Karosseriemodellreihen von Dacia und kam bereits 2013 auf den Markt. Vom Hersteller selbst wird das Auto als „Deutschlands günstigster Kombi“ inszeniert. Während die Preisklasse ab 7.990 Euro für das Familienauto als nahezu unschlagbar gilt und eine optische Veredelung den Look optimierte, gibt es in Sachen Sicherheit einige Problemzonen. Ob der Dacia Logan MCV gut und günstig ist und sich der Kauf lohnt, wird nachfolgend erläutert.

Dacia Logan MCV

Dacia Logan MCV

Der Dacia im EuroNCAP-Crashtest

Beim kürzlich durchgeführten European New Car Assessment Programme, kurz EuroNCAP, wurden zwölf neue Fahrzeuge von den Crashtest-Experten unter die Lupe genommen. Unter den Fahrzeugen war auch der Dacia Logan MCV zu finden. Während sieben Autos mit der vollen Sterne-Anzahl überzeugten und vier weitere Modelle vier Sterne bekamen, fiel der Dacia leider negativ auf. Lediglich drei Sterne konnte sich das Auto sichern. Das Problem: Der Schutz im kompakten Van für Füße und Brustkorb wurde als mangelhaft beurteilt. Auch fehlende Sicherheitssysteme schmälerten das Ergebnis. Trotz dieser Tatsache erfreut sich das Fahrzeug wachsender Beliebtheit, nicht zuletzt wegen des attraktiven Preises und der äußerst praktischen Ausstattung. Da sich die Entwickler nach vorherigen Enttäuschungen bei EuroNCAP-Crashtests bereits bemühten die Fahrsicherheit zu maximieren und zusätzliche Sicherheitselemente integrierten, dürfte auch das aktuelle Ergebnis zu Optimierungen anregen.

Preis, Motorisierung und Ausstattung

Die Popularität von Dacia ist nicht allein dem Fußballexperten Mehmet Scholl zu verdanken. Eine auffällige Preisgestaltung, praktische Features und ein immer besser werdendes Design machen die Dacia-Modelle zu beliebten Alltagsautos. Der Dacia Logan MCV spielt mit seinen vier Versionen „Essentiel“, „Ambiance“, „Lauréate“ und „Prestige“ besonders für Familien eine Rolle. Mit maximalem Platzangebot und unfassbar niedrigem Preis entscheiden sich immer mehr preisbewusste Deutsche für den zeitgemäßen Kombi. Egal ob Urlaub, Alltag, Umbau, Umzug oder sportliche Freizeitgestaltung – mit dem MCV scheint alles möglich. Zu den wesentlichen Fakten des Dacia Logan MCV heißt es im entsprechenden Modellverzeichnis des Online-Fahrzeugmarktes www.mobile.de: „Er verfügt über maximal sieben Sitze (zwei vollwertige Sitze für die dritte Sitzreihe gibt es optional gegen Aufpreis) und bei umgelegter Rückbank über ein Ladevolumen von 2.350 Litern.“ Zur Motorisierung heißt es weiter: „Die Basisversion ist ausgestattet mit einen 1,2-Liter-16V-Motor mit einer Leistung von 75 PS. Als Benziner kostet das Fahrzeug 7.990 Euro. Als Benziner kostet das Fahrzeug 7.990 Euro. Das Modell Ambiance ist identisch motorisiert und kostet 8.990 Euro. Gegen einen Aufschlag von knapp 1.000 Euro ist diese Version auch mit Autogas (LPG) erhältlich. Den Dacia Logan Laureate gibt es mit dem 1,2-Liter-16V-Motor als Benziner oder Gasfahrzeug ab 9.990 Euro. Alternativ stehen ein Turbolader als TCe 90 mit 90 PS zum Preis von 11.090 Euro und der dci Diesel mit 90 PS und Rußpartikelfilter zur Verfügung.“

Zudem dürfte die „Prestige“ Ausführung für einige Dacia-Fans interessant sein, die mit dem Optionspaket „Easy-Paket“ abgerundet ist. Hierbei sind Lenkrad und Schalthebelknauf mit Leder überzogen, eine mittelarmlehne vorne sorgt für zusätzlich Komfort und der Tempopilot mit Geschwindigkeitsbegrenzer ergänzt das Angebot. Während die Dieselmotoren mit einem Normverbrauch ab 3,8 Liter auf 100 Kilometer überzeugen, sollen die Benziner TCe90 mit 5 Litern auf 100 km  auskommen. Da die Essential Basisvariante des MCV aufgrund der geringen Anschaffungskosten besonders gerne gekauft wird, hier die wesentlichen Ausstattungsmerkmale:

  • Sicherheitsausstattung: ABS, EBV, Bremsassistent, Dreipunkt-Sicherheitsgurte, elektronische Transponder-Wegfahrsperre, ESP, ASR, Front- und Seitenairbags (Fahrer/Beifahrer), Gurtkraftbegrenzer vorne, Isofix-Befestigung für Kindersitze hinten, Tagfahrlicht
  • 15-Zoll-Stahlfelgen
  • getönte Front-, Heck- und Seitenscheiben
  • beheizbare Heckscheibe mit Scheibenwischer
  • mobiler Aschenbecher, Zigarettenanzünder
  • Rücksitzbank, Lehne umklappbar
  • Schaltpunktanzeige
  • hydraulische Servolenkung
  • Radiovorrüstung

Im folgenden Video werden die Unterschiede zwischen neuem MCV und Vorgängermodell verdeutlicht.

Fazit zum Dacia Logan MCV

Auch wenn der Dacia Logan MCV aus dem Crashtest nicht mit Bestnoten hervorgeht, so stellt das Fahrzeug für Familien trotz allem eine preisbewusste Möglichkeit dar, um von einem komfortablen Kombi zu profitieren. Selbst Zusatzausstattungs-Elemente kosten im Vergleich zu Konkurrenzmodellen nur wenig Aufpreis. In Sachen Ausstattung und Komfort sollten Käufer sich bewusst machen, dass das Auto alles hat was im Alltag nötig ist, aber nicht viel mehr. Doch angesichts der attraktiven Preisgestaltung ist diese Tatsache nicht verwunderlich. Beim Hersteller konzentriert man sich auf das Wesentliche um die charakteristischen Konditionen bieten zu können. Mit einer ansprechenden Leistung, einem großzügigen Platzangebot, dem überarbeiteten Design und äußerst günstigen Betriebskosten ist der Dacia Logan MCV ein sympathisches Alltagsauto mit hervorragendem Preis-Leistungsverhältnis.

 


Ich würde mich freuen wenn Ihr diesen Beitrag bei Facebook Twitter und Google + mit euren Freunden teilen würdet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg